Salzturm

Salzturm (1500). Der Name scheint hier zunächst fehl am Platz, wo die Salzgasse 150 Meter entfernt war; dabei reichte sie früher sogar noch über die Johannesstraße ein Stück weit in die jetzige Georgengasse hinunter. Dort, am halben Hang, öffnete sich in der salischen Stadtmauer die Alte Salzpforte (um 1250). Zum Salzturm waren 1611 die Salzgässer getürmt, das passt zusammen. “Salzgießer” ist der verballhornte Name der Salzgässer, der Salzgässerzunft.

Hinterlasse eine Antwort