Speyer und der Erste Weltkrieg

Das Ende der Beschaulichkeit

Entsetzen und Empörung löste auch in Speyer die Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand in Sarajewo aus. Als am 28. Juli 1914 die Kriegserklärung der Donaumonarchie an Serbien bekannt wurde und an Schaufenstern im Stadtinneren die neuesten Meldungen vom weiteren politischen Geschehen angeschlagen waren, folgte Ungewissheit. Wie sollte es weitergehen?

Die Beschaulichkeit in der kleinen Hauptstadt der bayerischen Rheinkreises Pfalz war